In Biberist spielten am 15.12.2018 die Einradhockeyaner der Liga B gegeneinander. Um 13:10 Uhr startete das erste Spiel der Black Hawks 4. Sie gewannen souverän mit 2:0 gegen die Winti Stars. Gleich anschliessend waren die Black Hawks 3 gegen die Lengnauer Wölfe gefordert. Das Spiel ging 1:0 für die Black Hawks 3 aus. Nach einer längeren Pause, da auch die Liga C noch spielte, traten die Black Hawks 4 den Spidercycles gegenüber. 0:2 verloren die Black Hawks 4. Um 15:08 Uhr gab es ein Unentschieden (0:0) zwischen den Black Hawks 3 und den Winti Stars.

Die nächsten Gegner der Black Hawks 4 waren die Flames. Auch hier konnten die Black Hawks 4 nicht punkten und verloren 0:2 gegen die Flames. Dafür holten sich die Black Hawks 3 mit 3:1 den Sieg gegen die Spidercycles. Ein ausgeglichenes Spiel ereignete sich zwischen den Black Hawks 4 und MidHook ab. 1:1 endete dieser Match.

3:1 lautete der Endstand zwischen den Black Hawks 3 und den Flames. Um 16:30 Uhr stand aus Sicht der beiden Black Hawks Teams das spannendste Spiel an. Hartnäckig standen sich die Black Hawks 3 und 4 gegenüber. Am Schluss gingen die Black Hawks 3 als Sieger hervor (1:0). Den letzten Match der Vorrunde für die Black Hawks 3 absolvierten sie siegreich mit 4:1 gegen MidHook. 0:1 hiess das letzte Resultat für die Black Hawks 4 gegen die Lengnauer Wölfe.
Die Finalrunde startete mit den Black Hawks 4 und den Winti Stars. Das Spiel dauerte nur acht Minuten, da die Black Hawks 4 um den 5., 6. und 7. Rang spielten. Leider hatten sich die Winti Stars in ihrer Leistung gesteigert und gewannen mit 1:0. Auch in den zweiten acht Minuten gegen MidHook konnten die Black Hawks 4 nicht wirklich überzeugen. Es reichte nur für ein 1:1. Somit landeten die Black Hawks 4 auf dem 7. Platz, was für das Team eine grosse Enttäuschung darstellte.

Umso besser lief es den Black Hawks 3, die mit einem 4:3 den Turniersieg holten. Erst in der Verlängerung gelang es ihnen das vierte Tor gegen die Spidercycles zu schiessen.