Am grauen Samstag, dem 2. November 2019, startete die Saison 2019/2020 in der Stadthalle in Olten. Um 10:00 Uhr fiel der Startschuss. Damit begann auch das erste Spiel für die Black Hawks 4. Die Winti Stars gewannen jedoch das Spiel mit 1:0. Der zweite Einsatz des Tages war nicht erfolgreicher. Auch dieser Match endete mit einem 1:0 für die Lengnauer Wölfe. Um 11:20 Uhr trafen die Black Hawks 4 auf OneHook. 1:1 gingen die Teams auseinander. Mit dem letzten Game der Black Hawks 4 vor dem Mittag mussten sie nochmals eine Niederlage einstecken. Sie verloren mit 0:4 gegen die Flames.

Die Pechsträhne zog sich auch nach dem stärkenden Mittagessen fort. 0:1 erlagen sie den Spidercycles. Ausgeglichener lief der Match zwischen den Blue Flames und den Black Hawks 4 ab. Nach acht Minuten Spielzeit trennten sie sich unentschieden (0:0). Mit Abschluss der Vorrunde landete das Black Hawks 4 Team auf dem siebten Zwischenrang.
Somit hiess es in der Finalrunde noch einmal richtig Gas zu geben. Hartnäckig bissen sie sich durch die letzten beiden Spiele. Ihr Einsatz wurde belohnt. Unentschieden (0:0) beendeten die Black Hawks 4 den Wettkampf gegen die Lengnauer Wölfe und 1:0 siegten sie gegen die Spidercycles. Am Ende des Turniers kämpften sich die Black Hawks 4 auf den fünften Rang.